Sebastian Studnitzky

Dez
28
Sa

Sebastian Studnitzky ist ein einzigartiger Musiker, der als Pianist, Trompeter und Elektro-Musiker auf internationalem Top-Niveau musiziert und mit seinem Mix aus Jazz, Klassik, Pop und Elektro weltweit für Begeisterungsstürme sorgt. Seine elegante musikalische Genrewanderung ist stilprägend und wurde mehrfach preisgekrönt. Neben der Ehrung durch den ECHO Jazz kann Studnitzky weltweite Konzerterfahrung mit elektronischen Musikern und zahlreiche Studioproduktionen vorweisen. Dabei kommt es über die Jahre zu Zusammenarbeiten mit Laith Al-Deen, Nils Landgren, Rüdiger Baldauf, Max Herre, Edo Zanki, Kosho, 2Raumwohnung, Micatone etc. Er schreibt für klassische Orchester, unterrichtet als Professor an den Hochschulen in Berlin und Dresden. Mit dem Berliner XJAZZ Festival hat er zudem ein Format geschaffen hat, das international begeistert.

Sein Solo-Projekt ist eine faszinierende Reise durch den Klangkosmos des Multiinstrumentalisten Sebastian Studnitzky. „Mit gleichsam virtuosem wie uneitlem Klavierspiel und seinem einzigartigem, fast schon gesungenem Trompetensound gelingt es Studnitzky mit Leichtigkeit, minimalistische Grooves und Sounds mit wunderschön klaren und auffallend emotionalen Melodien zu kombinieren. Studnitzky schafft seinen ganz eigenen Stil und vollbringt dabei den Spagat, zeitgemäß modernistisch zu sein und zugleich Zeitlosigkeit auszustrahlen.“ 

Eintritt:  20,- EUR 
Beginn:  20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
Hinweis: Die Veranstaltung ist teilbestuhlt.

Kartenreservierung: telefonisch unter 09561/90856
oder über unser Online-Formular

Anfrage senden

Top